HAUSVERWALTUNG

JÜRGEN SCHORSCH

Kontakt

Datenschutz

Druckversion

Datenschutzinformation

 

Mit Wirkung vom 25.05.2018 trat die neue EU-DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung) (DSGVO) der Europäischen Union (EU)) in Kraft. Der Datenschutz für betroffene Personen in der Europäischen Union wird hierdurch deutlich gestärkt. Als Ihr Verwalter legen wir besonderen Wert auf die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten.

 

 

  •   Was bedeutet das für Sie?

 

Damit Sie die einzelnen Aspekte und Auswirkungen der neuen Verordnung besser einordnen können, geben wir Ihnen mit dem beigefügten Datenschutzhinweisen einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Hausverwaltung Jürgen Schorsch und Ihre erweiterten Rechte, die sich aus dem den Datenschutzrecht ergeben.

 

Uns ist bewusst, dass Sorgfalt und Transparenz die Grundlage für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unseren Eigentümern ist. die Einhaltung von Gesetzten und regulatorischen Vorgaben im Generellen ist uns und unseren Mitarbeiten ein ebenso hohes Anliegen wie der regemäßige und sensible Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten im Besonderen.

 

Bitte geben Sie die Informationen auch an vertretungsberechtigte Personen und wirtschaftlich Berechtigte sowie etwaige Mitverpflichtete, wie z. B. Bürgen, weiter.

 

Weitere Informationen über den konkreten Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten entnehmen Sie bitte den nachstehenden Datenschutzhinweisen.

 

 

  • Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich?

 

Verantwortliches Unternehmen im Sinne des Art. 3 DSGVO ist die Hausverwaltung Jürgen Schorsch.

 

Kontaktdaten des Unternehmens:

 

Hausverwaltung Jürgen Schorsch

Gutenbergstraße 3

85354 Freising

Telefon:      08161 / 538412

Telefax:      08161 / 984854

E-Mail:        info@hausverwaltung-schorsch.de

 

 

  • Welche Quellen und Daten nutzen wir?

 

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen unserer Vertragsbeziehungen von den Eigentümern und Mietern erhalten. Zudem verarbeiten wir, soweit für die Einbringung unserer Vermieterpflichten erforderlich, personenbezogen Daten, die wir von sonstigen Dritten (z. B. SCHUFA, Creditreform) zulässigerweise (z. B. zur Ausführung von Aufträgen, zur Vorbereitung und Erfüllung von Verträgen oder aufgrund einer von Ihnen erteilten Einwilligung) erhalten haben. Zum anderen verarbeiten wir personenbezogene Daten, wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (z. B. Schuldnerverzeichnisse, Grundbücher, Handels- und Vereinsregister, Presse, Medien, Internet) zulässigerweise gewonnen haben und verarbeiten dürfen.

 

Relevante personenbezogene Daten im Interessentenprozess, bei der Stammdateneröffnung, bei der Verwaltung von Wohn- und Gewerbeflächen und Vermietung können sein:

 

  • Name, Vorname
  • Adresse / andere Kontaktdaten (z. B. Telefon, Telefax, E-Mail-Adresse)
  • Geburtsdatum/-ort
  • Geschlecht
  • Staatsangehörigkeit
  • Familienstand
  • Geschäftsfähigkeit
  • Berufsgruppenschlüssel/Partnerart (unselbständig, selbständig)
  • Einkommenssituation (Verdienstbescheinigungen, Einkommensnachweise)
  • Kontodaten
  • Legitimationsdaten (z. B. Ausweisdaten)
  • Authentifikationsdaten (z. B. Unterschriftsprobe)
  • Steuer-ID
  • FATCA-Status
  • SCHUFA_Score
  • etc.

 

Bei personenbezogenen Bürgschaften durch Dritte (Fremdsicherheiten/Mietkaution) können an den jeweiligen Bürgen vergleichbare Anforderungen zur Offenlegung der wirtschaftlichen und finanziellen Verhältnisse gestellt werden.

 

 

  • Wofür werden die personenbezogenen Daten verwendet?

 

Wir verarbeiten die vorab genannten personenbezogenen Daten im Einklang mit den Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten. Daneben werden Ihre personenbezogenen Daten auch zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen verarbeitet.

 

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten, um den mit Ihnen geschlossenen Verwalter- bzw. Mietvertrag zu erfüllen und um Ihnen unseren Service zur Verfügung stellen und unsere gesetzlichen Verpflichtungen zu erfüllen (Art. 6 Abs. 1b DSGVO).

 

Unsere Vertragspflichten ergeben sich aus dem zwischen uns geschlossenen Vertragsverhältnis, auf das ausdrücklich verwiesen wird.

 

Soweit erforderlich, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten über die eigentliche Erfüllung des Vertrages hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten   (z. B. zur Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten, Verhinderung von Straftaten etc. Art. 6 Abs. 11f DSGVO).

 

Als Verwalter unterliegen wir diversen rechtlichen Verpflichtungen wie z. B. gesetzlichen Aufbewahrungsfristen von Unterlagen, Meldegesetz etc., weshalb auch in diesem Rahmen eine Datenverarbeitung erforderlich sein kann (Art. 3 Abs. 1e DSGVO),

 

 

  • Werden personenbezogen Daten weitergegen?

 

Innerhalb des Unternehmens erhalten diejenigen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten braucht.

 

Gegebenenfalls geben wir Ihre persönlichen Daten auch an Dritte weiter. Eine solche Datenweitergabe kann erforderlich sein, um unsere vertraglichen Verpflichtungen Ihnen gegenüber zu erfüllen. So werden z. B. die Verbrauchswerte für die Ermittlung der Nebenkosten durch hierzu von uns autorisierte Fachfirmen (z. B. Techem GmbH, Thermomess Wärmemessdienst AG, Ista International GmbH, Brunata-Metrona-Gruppe etc.) ermittelt. Wir begrenzen die Menge der personenbezogenen Daten, die wir weitergeben auf das Minimum, das zur Erreichung des angegebenen Zwecks relevant und notwendig ist.

 

 

  • Werden Daten an ein Drittland übermittelt?

 

Eine Datenübermittlung in Länder außerhalb der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) findet nur statt, soweit dies zur Ausführung unserer Vertragspflichten erforderlich oder gesetzlich vorgeschrieben ist oder Sie uns eine Einwilligung hierzu erteilt haben.

 

 

  • Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

 

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten solange, wie es für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist. Dabei ist zu beachten, dass unsere Geschäftsbeziehung ein Dauerschuldverhältnis ist, welches auf mehrere Jahre angelegt ist.

 

Sind die personenbezogenen Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig gelöscht außer die befristete Weiterverarbeitung ist zu folgenden Zwecken erforderlich:

 

  • Erfüllung von vertraglichen, handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungsfristen
  • Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der Verjährungsfristen bis zu 30 Jahre betragen, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist drei Jahre beträgt.

 

 

  • Welche Datenschutzrechte haben Sie?

 

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Art. 14 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO, das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO sowie das Recht auf Widerspruch nach Art. 21 DSGVO. Beim Auskunftsrecht um beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG). Darüber hinaus besteht nach Art. 17 DSGVO in Verbindung mit § 19 BDSG ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde.

 

Eine erteilte Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen, soweit die entsprechenden Daten nicht für die Vertragsausführung erforderlich sind. Wir weisen darauf hin, dass der Widerruf natürlich nur die Verarbeitung für die die Zukunft betrifft. Die bis zum Widerruf erfolgte Datenverarbeitung erfolgt daher zu recht.

 

 

  • Besteht die Pflicht zur Bereitstellung von Daten?

 

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung ist es Ihre Pflicht, diejenigen personenbezogene Daten bereitzustellen, die für die Aufnahme und Durchführung unserer vertraglichen Verpflichtung erforderlich sind und zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten sind wir nicht in der Lage, den Vertrag abzuschließen und zu erfüllen.       

Druckversion

© 2018 Hausverwaltung Jürgen Schorsch                                              Impressum  Datenschutz